Überblicksvortrag

Kerstin & Marcel Mengewein: Wege zum geschlossenen Nährstoffkreislauf im Marktgarten

Kerstin und Marcel Mengewein gründeten 2019 die Solawi PermaGlück in Odernheim am Glan. In 40 Erntewochen werden hier auf 3000qm 100 Haushalte mit bio-zertifiziertem Gemüse versorgt. Nach anfänglichem Kopieren der Anbaumethode Market Gardening nach JM Fortier klaffte jedoch schon bald eine riesige Nährstofflücke im System. Die beiden Permakulturisten entwickelten also ihre eigene Kompostwirtschaft von ersten Wurmbütten über klassische Heißrotten bis hin zu Komposstees weiter. Humusaufbau und Bodenbelebung nach Dr. Elaine Ingham und Gerald Dunst sind persönliche Leidenschaft und großer Bestandteil der täglichen Gartenarbeit wie auch der Bildungsarbeit geworden.
www.permaglueck.de

Das Webinar kostet 9,90 Euro.

Während des Verkaufsprozesses besteht die Möglichkeit weitere Webinare zum reduzierten Preis hinzu zu erwerben.

Du erhältst den Zugang zum Webinar für 1 Jahr.

Posted by Yvonne in Gemüsebau, Marktgärtnerei, Überblicksvortrag

Orfeas Fischer: Direktvermarktung im Marktgarten am Beispiel des Betriebs Weierhoefer Gartengemüse

Orfeas ist Markt Gärtner und Betriebsleiter der Gärtnerei "Weierhöfer Gartengemüse". Nach seinem Aufenthalt in Canada (Intensivkurs »Praxis Market Garden« und Online Masterclass mit Mentor Jean-Martin Fortier) gründete er 2018 einen eigenen Market Garden. Zusammen mit seiner Frau Sara Knapp verkauft er »glückliches Gemüse« in Form von 250 Abokisten im Direktvertrieb. Von Februar bis Oktober wachsen hier auf einer Anbaufläche von 2400 m2 15 Tonnen Gemüse nach Market Gardening Prinzipien. Strukturierte Arbeitsabläufe, kluge Designplanung und genaues Timing helfen den beiden 50 € Umsatz pro m2 Anbaufläche zu generieren und so gut vom Garten leben zu können. In Vorortkursen und einem Onlinekurs geben sie ihr Wissen an Interessierte weiter.
www.weierhoefer-gartengemuese.de
www.marketgarden-weierhof.de

Das Webinar kostet 9,90 Euro.

Während des Verkaufsprozesses besteht die Möglichkeit weitere Webinare zum reduzierten Preis hinzu zu erwerben.

Du erhältst den Zugang zum Webinar für 1 Jahr.

Posted by Yvonne in Gemüsebau, Marktgärtnerei, Überblicksvortrag

Sebastian Girmann: Schlanke Strukturen in der Marktgärtnerei – wie Lean-Farming zu einer höheren Lebens- und Arbeitsqualität beiträgt

Sebastian Girmann hat Gartenbau mit dem Schwerpunkt Gemüse- und Obstbau studiert und widmet seitdem sein Leben - neben seiner Familie - der kleinstrukturierten regenerativen Landwirtschaft und regionalen Versorgungssystemen. Anfang 2018 hat er gemeinsam mit einem motivierten Team die genossenschaftlich betriebene Gärtnerei “Biotop Oberland” aufgebaut, die mittlerweile über 450 Haushalte mit Gemüse versorgt. Seine Erfahrungen gibt er in seiner Beratungsarbeit weiter. Den Schwerpunkt legt er dabei auf schlanke und wirksame Strukturen (Lean Farm), bei denen die eigene Lebensqualität und die der Mitarbeiter im Mittelpunkt steht. Sein Ziel ist das Gefühl „Wir beherrschen den Betrieb, nicht der Betrieb uns."
www.regrow.bio
www.biotop-oberland.de

Das Webinar kostet 9,90 Euro.

Während des Verkaufsprozesses besteht die Möglichkeit weitere Webinare zum reduzierten Preis hinzu zu erwerben.

Du erhältst den Zugang zum Webinar für 1 Jahr.

Posted by Yvonne in Gemüsebau, Marktgärtnerei, Überblicksvortrag

Matteo Mazzola: Integrating a Market Garden into an Agro-Ecosystem at the Iside Farm

After many years of working with „RegAg-Farmers“ from around the world, Matteo Mazzola and his Partner Paola Archetti, have set up the beautiful ISIDE Farm in northern Italy. The farm is a demonstration site of applied agroecology with regenerative farming practices, ecological architecture while implementing appropriate technologies. They are creating their vision for how regenerative agriculture (in Italy) could and should evolve into a system where city and countryside meet and ecology and landscapes lead the way.

Das Webinar kostet 9,90 Euro.

Während des Verkaufsprozesses besteht die Möglichkeit weitere Webinare zum reduzierten Preis hinzu zu erwerben.

Du erhältst den Zugang zum Webinar für 1 Jahr.

Posted by Yvonne in Gemüsebau, Marktgärtnerei, Permakultur, Überblicksvortrag

Martin Wiesmeier: Klimaschutz durch Humusaufbau? Maßnahmen und Potentiale

Martin Wiesmeier ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bodenkunde der TU München und leitet daneben die Arbeitsgruppe Humus und Bodenmikrobiologie an der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft. Er hat Landschaftsbau, Umweltplanung und Ingenieurökologie an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf und an der TU München studiert. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Humusmanagement und Humusaufbau in der Landwirtschaft, Humuszertifikate, Bodenfunktionen und Bodenmonitoring.

Zu Beginn erklärt Martin Wiesmeier die Bedeutung des Humus für die Bodenfunktionen. Er beschreibt Humus als Fließgleichgewicht und zeigt auf, wie der Humusgehalt wissenschaftlich gemessen wird. Im Weiteren zeigt er die standardtypischen Humusgehalte für Bayern auf, denn für ihn bildet die geophysikalische Situation einen zentralen Aspekt beim Thema Humusaufbau. Im nächsten Teil schildert er mögliche landwirtschaftliche Maßnahmen zum Humusaufbau, immer aus wissenschaftlicher Sicht. Im zweiten Teil beschreibt er das Konzept von Humuszertifikaten und erklärt, weshalb diese Konzepte zurzeit noch sehr kritisch zu betrachten sind. Im letzten Teil führt er aktuelle Forschungen zum Thema Humusentwicklung im Zeichen des Klimawandels an und skizziert die aus der Erwärmung resultierenden Herausforderungen zum Erhalt der Bodenfruchtbarkeit.

Das Webinar kostet 9,90 Euro.

Während des Verkaufsprozesses besteht die Möglichkeit weitere Webinare zum reduzierten Preis hinzu zu erwerben.

Du erhältst den Zugang zum Webinar für 1 Jahr.

Posted by Yvonne in Bodenanalyse, Überblicksvortrag

Markus Bogner: Landwirtschaft.Neu.Denken

Markus Bogner hat die konventionelle Landwirtschaft kennengelernt. Als Angestellter war er Teil der Agrarindustrie, in Landwirtschaftsschulen wurde er mit ihrer Philosophie des »Wachse, oder weiche!« konfrontiert. Darüber, wie man gute Lebensmittel herstellt, hat er dort nichts erfahren – das macht er jetzt als Pächter des Boarhofs hoch über dem Tegernsee einfach selbst: Gemeinsam mit seiner Familie produziert er Vielfalt in Bioqualität und zeigt damit, wie Landwirtschaft auch funktionieren kann.

Markus Bogner beschreibt in diesem Webinar seinen philosophischen Ansatz seiner Landwirtschaft. Von der eigenen Motivation, über Prägungen durch die Permakultur bis hin zu Ernüchterungen und Erkenntnissen aktueller und vergangener agrarpolitischer Entscheidungen. Er schildert, wie er seinen goldenen Mittelweg im Dreieck der Ökonomie, der Ökologie und dem Sozialen für sich und seinen Betrieb als Optimum geht. Gegen Ende zeigt er auf, wie entscheidend die Landwirtschaft und die Gesellschaft als Ganzes die Einkaufswahl jedes Einzelnen ist und warum es so wichtig ist, seine eigene Begeisterung stets neu zu entfachen.

Das Webinar kostet 9,90 Euro.

Während des Verkaufsprozesses besteht die Möglichkeit weitere Webinare zum reduzierten Preis hinzu zu erwerben.

Du erhältst den Zugang zum Webinar für 1 Jahr.

Posted by Yvonne in Permakultur, Überblicksvortrag

Norman Gentsch: Aufbau von Bodenstruktur und Wassermanagement mit Zwischenfrüchten

Dr. Norman Gentsch ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Bodenkunde der Leibniz Universität Hannover. Die Schwerpunkte seiner aktuellen wissenschaftlichen Arbeiten beschäftigen sich mit den Herausforderungen einer nachhaltigen Bodennutzung in Agrarökosystemen. Insbesondere die Verkettung von geochemischen Stoffkreisläufen mit bodenbiologischen Prozessen am Schnittpunkt Pflanze-Bodenleben-Atmosphäre sind wichtige Arbeitsgebiete. Forschungsprojekte umfassen Themen zu Humusaufbau, effizienten Nährstoffkreisläufen, Steigerung der Diversität und Aktivität von Bodenorganismen sowie Einfluss von Pflanzengemeinschaften auf Boden- und Pflanzengesundheit.

Im ersten Teil des Vortrages beschreibt Norman Gentsch die Effekte von biodiversen Pflanzengesellschaften auf die Bodenfunktionen. Er gibt dabei einen detaillierten Einblick in die biogeochemischen Einflüsse von Pflanzen auf den Boden. Welche Mineralien durch die Pflanzen im Boden angereichert werden, Nährstofferschließung in der Rhizosphäre, Einfluss auf das Mikrobiom und die Einflüsse auf die Bodenstruktur, sowie die -aggregate. Im zweiten Teil liegt dann der Fokus auf dem Effekt von Zwischenfrüchten auf den Bodenwasserhaushalt. Hier zeigt er anhand eigner Forschungen auf, dass Zwischenfrüchte eine positive Wasserbilanz haben können.

Das Webinar kostet 9,90 Euro.

Während des Verkaufsprozesses besteht die Möglichkeit weitere Webinare zum reduzierten Preis hinzu zu erwerben.

Du erhältst den Zugang zum Webinar für 1 Jahr.

Posted by Yvonne in Biodiversität, Überblicksvortrag, Wasser, Zwischenfrüchte

Annette Freibauer: Aufbauende Landwirtschaft – die Böden fit für den Klimawandel machen

Dr. Annette Freibauer ist Geoökologin und Agrarwissenschaftlerin. Sie leitet an der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) das Institut für Agrarökologie und Ökologischen Landbau. Sie forscht seit vielen Jahren zu Klimaschutzmaßnahmen und zur Anpassung der Landwirtschaft an den Klimawandel und berät die Politik in diesem Themenbereich.

In ihrem Übersichtsvortrag beginnt Annette Freibauer mit Herausforderungen des Klimawandels für die Landwirtschaft. Darauf basierend stellt Sie die von der LfL erstellte Broschüre vor, anhand der Landwirte ihre Risiken aber auch Chancen im Zuge des Klimawandels identifizieren können. Im Anschluss erläutert Sie die vielfältigen Anpassungsstrategien für Landwirte. Gegen Ende des Vortrages stellt Sie den Humuscheck vor, eine online Plattform für Landwirte, welche ihre standorttypischen Humusgehalte selbstständig überprüfen möchten.

Das Webinar kostet 9,90 Euro.

Während des Verkaufsprozesses besteht die Möglichkeit weitere Webinare zum reduzierten Preis hinzu zu erwerben.

Du erhältst den Zugang zum Webinar für 1 Jahr.

Posted by Yvonne in Bodenanalyse, Überblicksvortrag

Michaela Braun: Mit Know How und Intuition zu fruchtbaren Böden

Aufgewachsen auf dem elterlichen Biobetrieb. 2007 Abschluss des Landwirtschaftsstudiums an der Fachhochschule Weihenstephan. 2008 Produktmanagement Ökosaaten bei der BSV Saaten. 2009 - 2013 Projektorganisation "Klimawirkungen und Nachhaltigkeit von Landbausystemen bei dem Bioland Beratung GmbH. 2014 - 2020 Etablierung und Durchführung der Weiterbildung zum Bodenpraktiker (Bioland Erzeugering Bayern). Seit 2021 Projektleitung Boden.Bildung (Bioland Stiftung).

Ein gesunder Boden ist die Grundlage allen Lebens. Michaela Braun geht grundlegend auf die Bodenfunktionen ein und zeigt auf, was einen gesunden Boden ausmacht. Sie beschreibt den Boden als komplexes System, welches der Landwirt mit KnowHow und Intuition sich sukzessive erschließen sollte. Im zweiten Teil stellt sie konkrete Praktiken vor, mit denen ein Landwirt die Qualität seines Bodens beurteilen kann. Von der Spatendiagnose, über die Bodensonde hin zur Regenwurmanalyse und zum pH-Test.

Das Webinar kostet 9,90 Euro.

Während des Verkaufsprozesses besteht die Möglichkeit weitere Webinare zum reduzierten Preis hinzu zu erwerben.

Du erhältst den Zugang zum Webinar für 1 Jahr.

Posted by Yvonne in Bodenanalyse, Überblicksvortrag

Pierre Ibisch: Landwirtschaft braucht Wald: regulierende Ökosystemleistungen des Waldes und ihre Bedeutung für die Gesamtlandschaft

Prof. Dr. Pierre Ibisch, Biologe, Professor für Naturschutz und Forschungsprofessor für ökosystembasierte nachhaltige Entwicklung an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung sowie stellvertretender Vorsitzender der Deutschen Umweltstiftung. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Klimakrise und ihren Auswirkungen auf die Ökosysteme. In diesem Zusammenhang untersuchen er und sein Team auch regulierende Funktionen und Ökosystemleistungen von Wäldern. Dabei geht es u.a. um die kühlende bzw. pufferende Wirkung von Wäldern. Pierre Ibisch setzt sich für einen ökosystemgerechten Umgang mit geschädigten Waldflächen und die Entwicklung des Ansatzes einer sozialökologischen Waldbewirtschaftung ein.

Für Pierre Ibisch ist es ein großes Anliegen, die vielen verschiedenen Ökosystemdienstleistungen des Waldes hervorzustellen, als lediglich die Holzwirtschaft. Er zeigt anhand temperaturgestützter Satellitenbildern die verschiedenen Oberflächentemperaturen von Wald, Acker, Wiese und belegt damit, die kühlende Wirkung der Wälder, welche sich auch auf die umgebende Landschaft auswirken soll. Im zweiten Teil des Vortrages geht Pierre Ibisch speziell auf die Ökohydrologie des Waldes ein, also die Wasserherstellungsfähigkeit der Wälder und stellt diese biotische Pumpleistung der Wälder als wichtigen Faktor zur Regenbildung auf dem Land dar.

Das Webinar kostet 9,90 Euro.

Während des Verkaufsprozesses besteht die Möglichkeit weitere Webinare zum reduzierten Preis hinzu zu erwerben.

Du erhältst den Zugang zum Webinar für 1 Jahr.

Posted by Yvonne in Forstwirtschaft, Überblicksvortrag, Wasser